Geschichte wird manchmal mit dem Spaten geschrieben

Beteiligte: Roman Rozina, Vinko Möderndorfer

Moderator: Hanzi Filipič


Überblick:

Roman Rozina und Vinko Möderndorfer: Zwei große Romane aus dem gottvergessenen Hinterhof Europas.


Beschreibung:

Vinko Möderndorfer und Roman Rozina sind beide preisgekrönte slowenische Schrifsteller, die umfangreiche historische Romane geschrieben haben. Die Bücher handeln von entlegenen Orten, wo auf den ersten Blick nicht viel passiert, jedoch wird dort Geschichte geschrieben – eine persönliche, familiäre, aber sie spiegelt auch die Geschichte der Slowenen insgesamt, die so oft fremde Herrschaft zu ertragen hatten, sich aber auch keine Gelegenheit entgehen ließen, sich untereinander zu kämpfen. Roman Rozina stellt seinen Roman Hundert Jahre Blindheit (Klett Cotta, 2023) vor und Vinko Möderndorfer sein Werk Die andere Vergangenheit (Residenz Verlag, 2023), übersetzt von Erwin Köstler. Das Gespräch wird vom Verleger Hanzi Filipič (Mohorjeva/Hermagoras) moderiert.

Zurück nach oben